Community 2 #Strategieideen #PositiveOnlineContent

Hier geht´s um eine Bestandsaufnahme und um Zukunftsideen für Kinder-Onlinemedien

Wie müssen sich die Kindermedien weiterentwickeln? Warum ist "Positiv Content“ für Kinder im Netz so wichtig? Was sind aktuelle Entwicklungen im Kinder- und Jugendmedienschutz? Wie sieht es mit den Medienrechten von Kindern aus?

Wir machen eine Bestandsaufnahme und erarbeiten gemeinsam tragfähige und konkrete Zukunftsideen mit Blick auf die Kinder- und Medienrechte von Kindern, auf Demokratiebildung und Partizipation, auf den Daten- und einen modernen Kinder- und Jugendmedienschutz.

 

Der Ablauf der Community gestaltet sich in drei Schritten:

  • Auftakt am Freitag, 4. Dezember 2020, 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Werkstattphase für Interessierte   
  • Abschluss am Freitag, 5. Feruar 2021, 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr    

 

Beteilige Dich in der Werkstattphase

Zwei Themenbereiche haben sich für die Werkstattphase herausgestellt

  1. „Seitenstark auf allen Geräten“ – Kampagne und Lobbyarbeit. Ansprechperson: Helga Kleinen, kleinen@seitenstark.de
  2. Teilhabe und Mitwirkung – Unterstützung für Angebote. Ansprechperson: Birgit Brockerhoff, brockerhoff@seitenstark.de

 

Wenn Du mit dabei sein willst, dann nimm Kontakt zu der koordinierenden Person auf. Mit wieviel Zeit und Ressourcen Du Dich einbringen kannst und willst, entscheidest Du selbst!

Für übergreifenden Austausch haben wir eine Telegram-Gruppe eingerichtet. Du kannst ihr über diesen Link beitreten. (Dazu musst Du Dir vorab den Messenger Telegram installieren bzw. Dich in der Web-Version anmelden.)

 

Unsere Expert*innen beim Auftakt-Meeting

Lidia de Reese, FSM e.V.: Positive Online Content: Über die Bedeutung von positiven Kinderonlineangeboten für Kinder, Eltern, Lehrkräfte und Anbieter. Welchen Stellenwert haben kindgerechte Angebote in Europa? Was sind aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen? Wie können wir digitale Angebote zielgruppengerecht und nachhaltig realisieren?

 

Dominik Scholl, Wikimedia Deutschland e.V.: „Freies Netz und Freie Inhalte – elementare Bausteine für ein gutes Internet für Kinder“. Wenn wir über Zukunftsstrategien für kindgerechte Räume im Netz nachdenken, muss Offenheit eine zentrale Rolle spielen. Wie kann Offenheit eine aktive und partizipative Mitgestaltung unterstützen? Wie fördert Offenheit die individuelle Ausbildung von Digital Literacies?

 

Die beiden begrüßen euch zum Auftaktmeeting (siehe Videos in der ersten Reihe unserer Flipped-Angebote).

 

Flipped-Angebote

 

Herzliche Einladung zu Community 2 #Strategieideen #PositiveContent
Startscreen Video Kristin Narr
Kristin Narr lädt euch ein zum Auftaktmeeting am 4.12.
Unser Gast: Lidia de Reese
Startscreen Lidia de Reese, Kristin Narr
Lidia de Reese (FSM e.V.) bereichert unser Auftaktmeeting mit ihrem Know-How.
Unser Gast: Dominik Scholl
Startscreen Dominik Scholl
Dominik Scholl (Wikimedia Deutschland e.V.) wird beim Auftaktmeeting als Gast mit dabei sein.
Wieso? Weshalb? Warum?
Screenshot Podcast Wieso Weshalb Warum
Der Podcast über Kindermedien, u.a. zu Internetseiten und Apps für Kinder
Creating a Better Internet for Kids
Screen von der Webseite https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/policies/better-internet-kids
Die Strategie der EU-Kommission für ein besseres Internet für Kinder bietet Maßnahmen, um Kinder und Jugendliche zu stärken, während sie die digitale Welt erkunden
Kinder und Jugendliche besser vor Gefahren im Netz schützen
Screen Preseekonferenz Giffey
Pressekonferenz von Frau Ministerin Giffey zur Novellierung des Jugendmedienschutzes, 14.10.2020
Was Kinder fordern
Screen Clip TDK 2018
Schulaktion von Seitenstark und Deutsches Kinderhilfswerk in der Löcknitz-Grundschule Berlin zum Tag der Kinderseiten 2018
Gefährdungsatlas
Screen Titel Gefährungsatlas
Digitales Aufwachsen. Vom Kind aus denken. Zukunftssicher handeln
Digitale Zukunft für Kinder mit Blick auf Demokratie & Kinderrechte
Screen Podium Talk 2
Talkrunde bei der Eröffnung des Mediencamps
Online-Medien für Kinder & ihre Bedeutung für gesellschaftl. Teilhabe
Screen von der WEbseite der Bundesprüfstelle
Prof. Dr. Friederike Siller zu altersgerechten Angeboten als Teilhabevoraussetzung für Kinder
Novellierung des JuSchuG
Logo BMFSFJ
Der gesetzlichen Kinder- und Jugendmedienschutz soll die heutige digitale Medienrealität von Kindern & Jugendlichen ausgerichtet werden
Statement: Tim Galius
Screen Tim Gallius
„Der gute Inhalt für Kinder ist schon da. Es ist entscheidend, dass dieser Inhalt auffindbar wird.“, findet KIKA-Moderator Tim Gailus.
Medienrechte für Kinder
Screen SWR Webseite Medienrechte für Kinder
Kinderrechte, die die Medien betreffen, haben viele Facetten. Gebündelte Infos vom SWR und die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg
Statement: Kristin Narr
Screen Kristin Narr
Die Medienpädagogin Kristin Narr plädiert für die Beteiligung von Kindern bei der Gestaltung von kindgerechten Räumen.
Aktion #kindersicher
Logo GAmM
Im Fokus stehen drei Risiken: Cybergrooming, In-App-Käufe und jugendgefährdende Inhalte.
Statement: Sabine Berthold
Screen Sabine Berthold
„Es ist unstrittig, wie wichtig der digitale Raum auch als Lernraum ist.“, sagt Sabine Berthold von der Bundeszentrale für politische Bildung.
Deutscher Multimediapreis mb21
Screen mb21
Wettbewerb, der digitale, netzbasierte und interaktive Arbeiten von Kindern und Jugendlichen auszeichnet.
Digitale Partizipation
Screen jugend beteiligen
ePartizipation – das ist mehr als Beteiligung mithilfe digitaler Tools.

Seitenstark

Angebote

Service