Kidnetting


Kidnetting

Kinderportal der Stadt Ingolstadt

kidnetting.de ist das offizielle Kinderportal der Stadt Ingolstadt und das medienpädagogische Projekt des Bürgerhauses. Einen großen Teil des virtuellen Angebotes erstellen Kinder ab 8 Jahren in Kursen und Workshops (z.B. Sicher ins Netz-Kurs, Storymailing, Reporterkurs) selbst. Sie führen Interviews, erarbeiten Fotostories, schreiben FAQ-Beiträge, erfinden Geschichten und vieles mehr.
Außerdem werden auf der Webseite verschiedene Einrichtungen (Stadtbücherei, Musikschule,…) und deren Veranstaltungen näher vorgestellt.
Der Schwerpunkt der Seite liegt aber auf dem „sicheren Surfen“. Mit Comics, FAQ und Sicherheitstipps zeigt kidnetting.de den Kindern die Möglichkeiten, aber auch die Risiken des World Wide Webs auf.

Für Eltern gibt es einen eigenen Bereich- unter anderem mit weiterführenden Links und Sicherheitstipps.

Kidnetting in Fakten

Zielgruppe 9 bis 13 Jahre
Ziel

Kidnetting will Kindern die für sie relevanten kulturellen Einrichtungen und die Verwaltung der Stadt erklären, Berührungsängste nehmen und Lust auf Veranstaltungen zu wecken.

Online seit 1999
Seitenstark-Mitglied seit 2004
Herausgeber Bürgerhaus der Stadt Ingolstadt
Sitz Ingolstadt
Träger Stadt Ingolstadt
Auszeichnungen

2011 - Siegel des Erfurter Netcodes
2004 – 3. Platz bei der Goldenen Göre, Preis des Deutschen Kinderhilfswerkes

Kontakt

info [at] kidnetting [dot] de

URL http://www.kidnetting.de

kum.gifLogo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugendlogo_2012_slogan_unten_rgb.png

Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2010 bis 2011 sowie 2011 bis 2014.