21. Dezember 2022 - Neuer Online-Kurs macht das Internet zu einem sichereren Ort für Kinder - Seitenstark federführend bei Texten des „DEK Youth“ in sieben Sprachen

Köln, 21.12.22. Seitenstark ist Partner beim neuen „Digital Enquirer Kit for Youth“. In sieben Sprachen bringt der Online-Kurs jungen Menschen ab etwa 10 Jahren bei, wie sie Falschinformationen erkennen, verlässliche Informationen im Internet finden, sammeln, analysieren und auf sichere Weise teilen können.

 

Seitenstark wurde wegen der Kompetenz und Expertise, die durch die vielen engagierten Aktiven im Seitenstark-Netzwerk vorhanden ist, als Projektpartner angefragt. Für Seitenstark haben Dagmar Nolden von der Berghof Foundation (Frieden-Fragen.de) und der Journalist Michael Schulte (Gründer von Klexikon.de und Ohrka.de) als Autor:innen an diesem Angebot mitgearbeitet. Auftraggeber des „Digital Enquirer Kit for Youth“ oder kurz „DEK Youth“ ist die bundeseigene Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, die insbesondere für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) tätig ist.

 

Dagmar Nolden und Michael Schulte haben die Texte und die Grundideen für das DEK Youth verfasst und waren im Entwicklungsprozess bis zum jetzigen Online-Start beteiligt. Das DEK Youth zielt darauf ab, Kinder und Jugendliche mit den Mitteln und dem Wissen auszustatten, um sich sicher im digitalen Raum zu bewegen und gleichzeitig sich selbst sowie ihre Freunde und Familien zu schützen. Das Online-Modul gibt es ab sofort in den Sprachen Arabisch, Portugiesisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Suaheli und Deutsch.

 

Weitere Informationen: https://www.atingi.org/digitalkit-youth/de/

 

*********************

Seitenstark-Kontakt:

Helga Kleinen

Seitenstark e.V.

Am Nordpark 61, 50733 Köln

0221 - 399 28 69/ +49 163 966 75 84

kleinen@seitenstark.de

seitenstark.de

twitter.com/Seitenstark 

 

Der Seitenstark e.V. engagiert sich seit 2007 für die Umsetzung der Kinderrechte im digitalen Bereich. Er ist gemeinnützig und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Seine Mitglieder sind Menschen aus den Bereichen Kindermedien, Medienpädagogik und Bildungsarbeit. Der Verein macht gute digitale Kindermedien in der Öffentlichkeit bekannt und fördert ihre Vernetzung untereinander. Das geschieht insbesondere durch die organisatorische und finanzielle Unterstützung des 2003 gegründeten Seitenstark-Netzwerks. Darüber hinaus fördert der Verein den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Betreiber:innen digitaler Kindermedien, zum Beispiel durch die Organisation von Mediencamps und Fachtagungen. Durch Fortbildungen und Veranstaltungen für und mit Schul- und Bildungsträgern leistet er einen Beitrag zur schulischen und außerschulischen Medienkompetenzbildung. Seit 2022 vergibt er das SEITENSTARK-GÜTESIEGEL an geprüfte Kinderwebseiten.