Filter - wie sicher schützen sie vor Gewaltvideos & Co.?

Zurück zur Übersicht

Technik bietet keinen zuverlässigen Schutz vor Texten, Bildern und Videos im Internet, die Kinder und Jugendliche ängstigen oder negativ prägen können. Viel wichtiger sind erwachsene Begleiter, die den Kindern die Chancen und Risiken des Internets erklären und sie in der Anfangszeit beim Surfen begleiten. Ergänzend dazu gibt es allerdings eine Reihe von Filtern, die dabei helfen können, junge User auf geeignete Websites zu lenken oder problematische Angebote weitgehend auszublenden. 

jb -  28.11.2019

 

Hier finden Sie Informationen über Jugendschutzprogramme:

Seitenstark

Angebote

Service