Kinderzeitmaschine


Kinderzeitmaschine

Geschichte für Kinder

Die "Kinderzeitmaschine" entführt 8 bis 13-Jährige in die Vergangenheit. Dort lernen sie Gleichaltrige aus vielen Epochen der Geschichte näher kennen. Ihnen dürfen sie alle Fragen stellen, die ihnen unter den Nägeln brennen. Immer mit dabei ist Lucy, das freche Mädchen von nebenan.
Ein interaktiver Zeitstrahl gibt Kindern eine Vorstellung der historischen Abläufe: Was war wann? In welchen Epochen geschah was? Welche Kulturen entwickelten sich parallel, welche in großen Zeitabständen? Thema sind hier nicht nur die Klassiker wie Ägypten. Auch Mesopotamien, Indien, China und Mesoamerika rücken in den Mittelpunkt. Ein Zeitquiz, ein Memory und andere Spiele fördern spielerisch den Lerneffekt.
Die Kinderzeitmaschine ist zwar ein Internetprojekt, weist aber auch auf viele Offline-Möglichkeiten hin, die Informationen vertiefen, erweitern und veranschaulichen. Dazu zählen ein Machmit-Bereich mit Basteltipps und Rezepten viele Buchtipps und eine interaktive Karte mit Museumsadressen.

Kinderzeitmaschine in Fakten

Zielgruppe 8 bis 13 Jahre
Ziel

Die Kinderzeitmaschine will spielerisch das Interesse von Kindern an Geschichte und historischen Themen wecken.

Online seit 2011
Seitenstark-Mitglied seit 2012
Herausgeber KidskulTour GbR
Sitz Ebringen
Träger KidskulTour GbR
Förderung Bundesinitiative "Ein-Netz-für-Kinder"
Auszeichnungen

2012 - Erfurter Netcode
2011 - Beste deutsche Kinderwebsite als Vertretung für den Europäischen Kinderonlinepreis
2011 - 2. Platz des Europäischen Kinderonlinepreises in der Kategorie Websiten für Kinder von Erwachsenen produziert

Kontakt

info [at] kinderzeitmaschine [dot] de

URL http://www.kinderzeitmaschine.de

kum.gifLogo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugendlogo_2012_slogan_unten_rgb.png

Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2010 bis 2011 sowie 2011 bis 2014.