Laudatio

„Ich heiße Dirk und bin 9 Jahre alt, und außerdem der Chef der Redaktion. Jetzt wollt ihr sicher wissen, wie ich auf die Idee gekommen bin, eine Zeitung für Kinder zu machen.“ – So ging 1995 alles los und mündete 2000 in der ersten Homepage. Dirk ist inzwischen erwachsen. Aber die Webseite gibt es immer noch.

 

Seit über 20 Jahren lachen Kinder hier über Witze, lösen Rätsel, lernen Zaubertricks und Geheimschriften mit ganz viel Freude an LEGO, Pokemons, selbstgeschriebenen Geschichten und lustigen Sprüchen.

 

Von Kindern für Kinder geschrieben: So sieht aktive Teilhabe im Netz aus! Das bedeutet deswegen aber auch einige Besonderheiten, wie lange Texte oder optimierungsfähige Benutzerfreundlichkeit. Doch das Stopkids-Magazin erfüllt auf seine Art und Weise das Recht von Kindern, sich im digitalen Raum beteiligen und selbst Produzierende werden zu können.

Herausgeber 

Moritz W. Haus

Themenbereiche