Wer macht im Internet alles mit?

Wer macht im Internet alles mit?

Im Internet gibt es Macher und Benutzer.

Zu den Machern gehören Techniker, Programmierer, Provider, die Betreiber der Websites, Webdesigner, Redakteure und viele andere. Die Techniker konstruieren alle Geräte und das Zubehör. Die Programmierer entwickeln Programme, die den Geräten erklären, wie sie auf unsere Befehle reagieren sollen.

 

Den Zugang ins Internet geben uns die Internetprovider. Sie halten alle Leitungen und Funkverbindungen bereit. Die Webprovider vermieten und betreuen in großen Rechenzentren die Server, die rund um die Uhr Unmengen an Daten verarbeiten und speichern. Auch alle Websites liegen auf Servern. Sie werden von Redaktionen, Projektleitern oder den Seitenbetreibern erdacht und von Webdesignern gestaltet. Programmierer sorgen auch hier dafür, dass alles richtig erscheint und funktioniert.

 

An großen Online-Projekten sind außerdem oft Fotografen, Grafiker, Filmteams, Spiele-Entwickler, Moderatoren, Experten für den Inhalt oder andere beteiligt – je nachdem, worum es in dem Angebot geht. Oft stecken also viele Menschen und ein großer Aufwand dahinter, damit du auf einer Website etwas lernen, spielen, dich mit anderen austauschen und spannende Dinge erleben kannst.

Aktuelles

Leute posten nicht immer nur Selfies von sich selbst im Internet, sondern auch Bildern mit anderen Personen. Kann man alle Bilder im Internet posten?

ÖkoLeo hat fünf praktische Tipps für dich, mit denen du Verpackungsmüll einfach vermeiden kannst.

In der "Galerie Augenblick" sammelt Rossipotti euer Glück: Hier hängen Bilderrahmen, in denen Kinder schreiben, was sie glücklich macht.
1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!