Muss man im Internet Eintritt bezahlen?

Muss man im Internet Eintritt bezahlen?

Ja, das Internet hat nämlich einen »Eingang mit Kassenhäuschen«. Der Eingang heißt Zugang, das Eintrittsgeld Tarif. Das Eintrittsgeld bekommt der Internetprovider. Er lässt dich »rein« und über die Leitungen und Funksignale surfen, die alle kleinen und großen Computer miteinander verbinden.

 

Beim Kauf der Eintrittskarte stehen unterschiedliche Angebote zur Wahl. Fast so wie im Schwimmbad, wo du Tickets für zwei Stunden, eine Tages- oder eine Jahreskarte bekommen kannst. Wenn du »drin« bist und im Internet etwas einkaufst, dann musst du diese Dinge in den Online-Shops zusätzlich bezahlen. So wie die Süßigkeiten am Schwimmbad-Kiosk. Die Nutzung der meisten anderen Angebote im Internet ist frei.

Aktuelles

Mit den Tipps der Naturdetektive kannst du die Natur im Winter entdecken - Mach mit!
Upcycling - könnte dein guter Vorsatz für das neue Jahr sein! Denn weniger Müll schützt die Umwelt.

"Was kann man gegen den Müll im Meer unternehmen?", fragen die Radiofüchse die Umweltschutzorganisation Greenpeace. Höre dir das Interview an.

1
2
3

Schreibt uns - Schreibt euch!

 

Hilfe & Rat für dich!