Wird es einen Krieg geben?

Eintrag von Niah in Allgemein am 17.02.2022

Wird es einen Krieg geben?

Viele von euch wissen bestimmt, dass die Ukraine und Russland sich streiten. Dieser Streit geht schon seit 2014. (überlegt mal wie alt ihr 2014 wart und wie viel seit dem passiert ist, also ich war da 4 und seitdem streiten die sich, seit ich 4 bin...)
Die einen wollen nämlich dass der Osten der Ukraine zu Russland gehören soll. Und die anderen wollen, dass es weiter zur Ukraine gehören soll.
Manche sagen, dass die einen Krieg machen werden. Und andere Länder dann auch mitmachen.
Glaubt ihr das wird echt passieren? Ich kann mir das gar nicht vorstellen so einen Krieg.

Wenn ihr mehr wissen wollt, ist es hier von Logo erklärt: https://www.zdf.de/kinder/logo/konflikt-ostukraine-einfach-erklaert-100....
(Ich hoffe der Link ist ok Starky weil es ja Logo ist)

Eintrag von Gast am 18.02.2022

Juckt mich also mal überhaupt nicht, das geht uns auch gar nichts an.

Eintrag von DiamantenmitGold am 18.02.2022

Echt? Das wusste ich nicht, finde ich aber kacke. Ukraine sollte ihr Land behalten.

Eintrag von Sonnenblume3000 am 18.02.2022

Ich habe gehört, Russland will sogar die gesamte Ukraine angreifen! Und nicht nur das: Es hat sich auch schon Weißrussland geschnappt (noch nicht offiziell, aber eigentlich schon) und würde am liebsten auch noch die baltischen Staaten haben. Ich verstehe nicht, wie Putin einfach so ein Risiko eingehen kann, dass tausende von Leuten sterben. Ist dem das egal? Ich hoffe jedenfalls sehr, dass es KEINEN KRIEG gibt, nur weil Putin einfach mal Lust hat, sich die Ukraine zu erobern.

Eintrag von Taubenflug am 18.02.2022

Hallo,
ich hoffe es gibt keinen Krieg.
Und vor allem hoffe ich, dass sie:
-aufhören zu streiten
-sich keine anderen Länder einmischen
Usw.

Eintrag von Harry Potter Fan am 18.02.2022

Ich habe Angst. Und habe sowas auch bei HanisauLand geschrieben.
Ich heiße dort Hermine Granger

Eintrag von Niah am 21.02.2022

Ich glaube wir sollten keine Angst haben. Aber das ist irgendwie trotzdem gruselig, nicht zu wissen was passieren wird.
An den Gast: Es geht uns schon was an, wir können auch betroffen werden. Und wir werden den Flüchtlingen natürlich helfen, wenn sie kommen, wenn der Krieg dort losgeht. Das würden wir uns von anderen Ländern ja auch wünschen, dass die dann helfen.
Meine Mutter meinte, dass alle Länder sich Sorgen machen. Weil Russland zu den Ländern gehört die Atombomben haben. Und Atombomben zerstören sehr viel. Es wurden in der ganzen Geschichte der Menschheit ja erst 2 oder so abgefeuert. Und das war sehr schlimm. Also ich hoffe, Russland macht das nicht (damit meine ich Putin, weil er der Präsident von Russland ist).

Eintrag von Niah am 23.02.2022

Update, es ist nämlich noch schlimmer geworden. Die anderen Länder sind alle sauer auf Putin, weil er so zwei Gebiete in der Ukraine als unabhängig anerkannt hat. Das bedeutet, er sagt die beiden Gebiete sind jetzt eigene Länder und gehören nicht zur Ukraine. Und er hat Soldaten dort hin geschickt und meint, dass macht er nur, um den Frieden dort zu sichern. Aber die anderen Länder glauben ihm das nicht. Ich hoffe, dass nichts passieren wird.

Eintrag von Lila-.- am 24.02.2022

Ich glaube Putin.

Eintrag von Lila-.- am 24.02.2022

Ich komme aus Russland und spreche aus Erfahrung.

Eintrag von Secret Soul am 24.02.2022

Jetzt wo ich das gelesen habe, kriege ich ein bisschen Schiss ...
Aber stimmt schon ... Russland sollte die Ukraine in Ruhe lassen ... Bei Logo kam (ich glaube das war letze Woche) ja auch mal so ein Video von einer Mutter, die ihrem Sohn den Notfallkoffer gezeigt hat ... die armen Menschen dort, die tun mir leid !!! ... Außerdem ist Russland doch schon groß genug! Ich finde größer muss es nicht mehr werden ...
GLG Secret Soul

Eintrag von Niah am 24.02.2022

Leute es ist echt so gekommen, heute ist der Krieg ausgebrochen. Es ist in allen Nachrichten. Ich meine, ich wusste, dass es überall Kriege gibt und sie auch sehr schlimm sind, aber ich konnte mir das nicht vorstellen, dass es in Europa so kommt.
Ich glaube die Sache ist sehr kompliziert. Ich hoffe es wird alles gut werden. Jetzt fliehen sehr viele aus der Ukraine. Mir tun die auch leid und wenn ich erwachsen wäre, würde ich auch eine Familie bei uns aufnehmen. Wir haben genug Platz im Haus.

Eintrag von Feuerstern am 24.02.2022

Ich bin jetzt ganz schön besorgt.... Heute ist ja wirklich der Krieg ausgebrochen...

___

Liebe Feuerstein,

wir verstehen deine Besorgnis sehr gut. Hier ein Link mit Tipps dazu, was man machen kann, wenn einen Nachrichten beunruhigen: https://www.zdf.de/kinder/logo/wenn-euch-nachrichten-angst-machen--100.html

Liebe Grüße,
Starky und Team

Eintrag von Leni am 24.02.2022

Ja, ich finde auch, dass Russland eh schon groß genug ist, dann muss es jetzt auch nicht noch größer werden. Ich hoffe der Krieg hört bald auf. Putin kann doch nicht einfach mal so ein Teil der Ukraine erobern, nur weil er gerade mal Lust dazu hat. Ich verstehe nicht, warum er sowas macht.

Eintrag von Lissy Lestrange am 26.02.2022

Hi, Niah
Es besteht der Verdacht das du im Chat "Club für die Umwelt und die bedrohten Tiere" gefakt wurdest. Könntest du das mal überprüfen und dann AntiFaker im Beitrag "wurde Niah jetzt ernsthaft kopiert" schreiben? Er hat gesagt wir sollen dich darauf aufmerksam machen. Aber vielleicht hast du es ja schon selber gemerkt.
LG Lis

Eintrag von Harry Potter fan am 27.02.2022

Ich denke an nichts anderes mehr. Ich habe Angst. Gestern wollte ich mich mit meiner Freundin verabreden, habe ich aber nicht, denn ich habe Angst, dass in der Zeit Krieg losbricht und meine Eltern sterben.

___

Lieber Harry Potter Fan,

viele Fachleute sind sicher, dass wir uns in Deutschland erst einmal keine Sorgen machen müssen, dass der Krieg auch zu uns kommt. Nichtsdestotrotz ist es schrecklich, was gerade passiert!

Hier ein Link mit Hintergrundinformationen. Sich zu informieren kann manchmal helfen den Kontext zu verstehen: https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/ukraine/index.php5

Du kannst auch die Nummer gegen Kummer anrufen: 116 111. Das ist kostenlos und anonym, das heißt, niemand weiß wer du wirklich bist.

Du kannst dich auch an den Kummerkasten vom KiKa wenden, wenn dich die Situation überfordert: https://www.kika.de/kummerkasten/finde-hilfe/hilfe-finden108.html

Lieber Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Schmetterlingsblume am 28.02.2022

Ich finde, dass die Ukraine ihr Land behalten soll... Russland ist doch eh schon eines der größten Länder der Welt.

Eintrag von Lissy Lestrange am 1.03.2022

Ich finde es auch beängstigend, dass jetzt Krieg losgebrochen ist. Aber ich glaube, dass jetzt von einem Moment auf den anderen nicht auf einmal Krieg losbricht. Es wird dann schon Anzeichen geben. Und ich hoffe, dass wir dann alle, oder auf jedenfall sehr viele Leute in Sicherheit bringen können. Ich glaube keiner will im Krieg sterben. Das ist ein schlimmer Tot. Ich denke wir können uns noch normal mit Freunden treffen und so weiter.

Wenn ein Dorf, so mitten im Nirgendwo ist, denkt ihr es hat Chancen nicht angegriffen zu werden? Also bei uns in der Nähe ist eine Kleinstadt, aber die ist ungefähr 7km von uns entfernt. Die nächst größere Stadt ist 45 min von uns entfernt. Also so schnell findet man das Dorf jetzt nicht. Aber wenn jemand einfach quer durch Deutschland fliegt, dann könnte man schon getroffen werden oder?
LG Lis

____

Liebe Lis,

was in der Ukraine passiert ist schockierend! Es ist sehr verständlich, dass da hypothetische Fragen (was ist wenn...) aufkommen, jedoch brauchst du dir darüber gerade keine Sorgen machen. Bleibe weiterhin informiert und sprich mit deinen Eltern und Freunden über die Situation, sodass du nicht alleine mit deinen Gedanken bist.

Liebe Grüße,
Starky und Team

Eintrag von Niah am 1.03.2022

Meine Eltern meinen wir sind in Deutschland sehr sicher. Jede Stadt und fast jedes Dorf sammelt gerade Sachspenden. Meine Eltern haben viele Sachen gespendet. Ich denke, wenn wir so unsicher wären, würde nicht so viel gespendet werden.

Eintrag von Harry Potter Fan am 4.03.2022

Wir hatten das auch in der Schule. Ihr auch?

Eintrag von Harry Potter Fan am 4.03.2022

Ich habe grade Angst. Weil meine Eltern Hamsterkäufe machen und immer sooo viele Nachrichten schauen. Ich habe daher voll Angst, obwohl in der Schule alles gut erklärt wurde.

___

Lieber Harry Potter Fan,

wir können sehr gut verstehen, dass dir die Lage Sorge bereitet. Es ist schockierend!! Bleibe weiterhin gut informiert. Es ist super, dass du dich auch in der Schule darüber austauschen kannst. Du kannst auch die Nummer gegen Kummer anrufen (116111), wenn du besorgt bist. Es ist konstenlos und anonym, das heißt keiner weiß wer du wirklich bist.

Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Harry Potter fan am 4.03.2022

Ja

Eintrag von Yabba am 6.03.2022

Ich habe auch Angst, aber meine Mutter hat gesagt, uns kann hier nichts passieren, weil Russland ein Problem mit der Ukraine hat, nicht mit uns. Und sie meinte auch, Russland würde keine Atombombe abwerfen und es wird auch mit den Atomkraftwerken in der Ukraine nichts passieren, aber auch wenn es passieren würde, was aber nicht sein wird, dann würde das hier bei uns nicht gefährlich werden. Man müsste wegen der Strahlung drinnen bleiben und genau machen, was sie in den Nachrichten sagen, aber es wäre weit genug weg, dass es nicht sooo schlimm für uns wäre.
Also ich finde, man muss wegen uns hier keine Angst haben, dass unser Zuhause zerstört wird oder unseren Familien etwas passiert.

___

Liebe Yabba,

Russlands Krieg gegen die Ukraine lässt sich nicht isoliert betrachten, das heißt, es geht nicht nur um Russland und die Ukraine. Es treffen viele unterschiedliche Interessen und Forderungen aufeinander. Es stimmt, Experten halten es derzeit für unwahrscheinlich, dass der Krieg nach Deutschland kommt. Dies komplett abzustreiten wäre aber nicht ganz richtig, weil es keine 100 prozentige Garantie dafür gibt und das Abstreiten dem Ernst der Lage nicht gerecht wird. Für uns bedeutet das: weiterhin informiert bleiben, uns mit Freunden und Familie darüber austauschen und, wenn möglich zu schauen, wie man im eigenen Rahmen der Möglichkeiten helfen kann.

Liebe Grüße,
Starky und Team

Eintrag von Tim am 9.03.2022

Ich finde Russlands Krieg gegen die Ukraine sehr interesant, aber auch dumm.

___

Lieber Tim,

wir haben eine Formulierung anpassen müssen, um deinen Beitrag in usnerem Forum freizuschalten.

Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Niah am 10.03.2022

Meine Eltern haben sich bei so einer Stelle gemeldet, wo man sich melden kann, wenn man jemanden aufnehmen will. Das ist nur für ein paar Tage, bis die Leute bei der Stadt angemeldet sind und eine andere Unterkunft (z.B. eine Wohnung oder so) bekommen.
Bisher hat sich aber noch niemand gemeldet. Meine Mutter meinte, das ist weil wir im Südwesten von Deutschland wohnen. Da kommen nicht so viele hin. Die meisten sind im Osten von Deutschland, weil man dort auch ankommt.
Wir haben auch viele Sachspenden gemacht. Ich finde das wichtig und gut.
Wir haben das auch schon für Afghanistan und andere Länder gemacht. Aber viele haben das früher nicht gemacht und machen es erst jetzt bei der Ukraine, das finde ich ein bisschen unfair, aber natürlich ist es trotzdem toll, dass überhaupt geholfen wird.

Eintrag von Zia_Cookie am 15.03.2022

Ich war hier länger nicht online und das hatte auch leider mit dem Krieg zu tun.
Ich habe sofort Angst bekommen, als ich in der Schule erfahren habe, dass Russland in die Ukraine einmaschiert ist. Aber ich hatte keine Angst, dass sie das auch woanders machen könnten oder dass es bei uns, in Österreich auch Krieg gibt. Ich hatte früher nie Angst, dass bei uns Krieg sein könnte, weil Österreich neutral ist.
Die ganzen Sachen, die in der Ukraine passieren fand ich zwar schlimm, aber es hat mir keine Angst gemacht. Ich habe nur GEWUSST, dass es schlimm ist, aber ich muss eigentlich normalerweise nicht weinen, wenn man irgendwo Bilder von Krieg sieht oder so.
Dann habe ich aber mit meinen Großeltern gegessen und mein Opa muss immer die Nachrichten sehen. Also hat er den Fernseher nebenbei eingeschaltet. Dort hat eine Frau erzählt, dass sie mit ihren Kindern geflohen ist und ihre Kinder geweint haben, weil sie nicht weg wollten, weil sie ihr Spielzeug nicht dortlassen wollten, aber sie könnten nicht alles mitnehmen. Ich musste deshalb weinen und konnte gar nicht mehr aufhören.

In der nächsten Woche wurde es schlimmer. Es wurde in Religion gefragt, ob uns der Krieg Angst macht. Ich habe ja gesagt und das konnten alle hören. In der Pause fanden das ein paar Kinder lustig und haben mir Angst gemacht. Ein Junge hat über jede Person aus meiner Familie gesagt, wieso wir perfekte Opfer wären. Das hat er schon gemacht als wir mal über die Nazi-Zeit geredet haben und er meinte, meine Familie wäre sofort t**... Dann hat er gesagt, dass ich mir vorstellen soll, wie die Russen unser Haus....... Ich wollte nichts hören, aber er war zu laut.
Dann hatte ich wieder Panik und keine Luft mehr gekriegt (also doch irgendwie, aber nur ganz schnell und wenig atmen), weil ich die Bilder im Kopf hatte. Als die nächste Stunde losging, meinte die Lehrerin, ich soll aufhören (am Boden sitzen und zu schnell atmen) oder sie ruft die Rettung und die sperren mich in der Psychiatrie ein. Ich weiß zwar, dass das nicht stimmt...aber in diesem Moment hat das alles schlimmer gemacht. Dann kam die Schulärztin und meinte, dass ich eine Panikattacke habe. Sie hat mir geholfen und dann wurde ich abgeholt.
Aber Zuhause war meine Familie richtig nett. Meine Tante hat mit mir lange geredet und erklärt, dass Russland Österreich nicht angreift. Und alle haben versprochen, dass sie aufpassen, dass ich nicht aus Versehen neben ihnen lauter brutale Nachrichten mitbekomme oder so.

Ich weiß, das war jetzt ein sehr persönlicher Text aber ich hoffe, ihr wisst, dass ihr nicht die Einzigen seid. Viele haben Angst davor, aber man muss sich nicht zu viele Sorgen machen!

_____

Liebe Zia_Cookie,

eine Idee könnte, dass du dir immer mal wieder Kinder-Nachrichten ansiehst, z.B. von logo. Die können Erwachsene natürlich auch schauen, aber sind eben extra für Kinder gemacht, sodass du sicher sein kannst, dass keine schlimmen Bilder oder angstmachende Interviews gezeigt werden. Informiert zu bleiben hilft ein Stück weit, weil man sich dann auf die Fakten konzentriert und weniger auf in Vorstellungen, die Angst machen.

Hier kommst du zu einer Sammlung informativer Videos von der Sendung mit der Maus:
https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/ukraine/index.php5

Hier gibt's Tipps, was du machen kannst, wenn dir die Nachrichten Angst bereiten:
https://www.kindersache.de/bereiche/wissen/medien/hilfe-wenn-nachrichten...

Liebe Grüße,
Starky und Team

Eintrag von Niah am 15.03.2022

An Zia_Cookie: Das tut mir voll leid, dass du die Panikatacke hattest und dass dich die anderen so geärgert haben. Ich kenne das, also das mit dem ärgern. Einmal haben wir über Sklaverei in der Schule geredet und dann haben mich alle angeschaut und in der Pause hat jemand gesagt, ich wäre auch eine Sklavin, wenn das wieder anfangen würde und so. Der hat dann seinen Fuß so vor mich gestellt und gesagt "mach meine Schuhe zu, Sklavin" aber ich habe es natürlich nicht gemacht. Aber das hat sich auch schrecklich angefühlt. Also ich verstehe dich da gut. Acute Und Starky hat Recht. Man sollte nicht die Erwachsenen Nachrichten angucken sondern die Kindernachrichten. Die sind nicht so gruselig gemacht und sie zeigen auch nicht die aller schlimmsten Sachen.

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Vielleicht hast du auch schon von vegetarischem oder veganem Essen gehört. Doch was genau bedeutet das und wo liegt der Unterschied?

Im Flugzeug Rätsel erfährst du, welche Dinge beim Fliegen eine wichtige Rolle spielen.

Ob Creme, Milch, Öl oder Spray – die Sonnenschutz-Saison hat wieder begonnen. Welche Sonnencreme ist gut für Mensch und Natur?

1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!