Verdachtsfall zu Hause!

Eintrag von Ines in Corona-Krise am 22.09.2020

Verdachtsfall zu Hause!

Heute Morgen ist meine Mutter mit Symptomen aufgewacht und gegen Mittag kamen auch noch Corona-typische Anzeichen hinzu. Sie hat den Gesundheitsdienst angerufen und es wurde bestätigt, dass sie ein Verdachtsfall ist. Cray 2
Vor ein paar Stunden kam jemand, um meine Mutter zu testen. Wir—die ganze Familie—müssen jetzt zu Hause bleiben und auf das Ergebnis warten.

Wir wissen nicht, woher sie den Virus haben könnte. Wir hatten in letzter Zeit fast keine Kontakte und wenn, dann mit Maske und Sicherheitsabstand. Ich habe nicht mal im Unterricht die Maske abgenommen und trage eine Maske mit Filter. Meine Mutter hat Home Office — genau deshalb, um zu VERMEIDEN, dass sie krank wird!

Die Situation ist gerade beängstigend. Meine Eltern und ich bleiben im 1. Stock, weil meine Großeltern ihre Zimmer unten haben und zur Risikogruppe zählen. Wir halten viel Abstand zueinander, ich darf nur in meinem Zimmer trinken und essen.

Nicht rausgehen dürfen stört mich nicht. Ich könnte monatelang im Haus bleiben. Homeschooling gefällt mir besser, und das schöne Wetter, um draußen zu spielen, ist ohnehin bald vorbei.

Aber es belastet mich trotzdem sehr.
Ich hoffe nur, dass der Test negativ ausfällt und habe Angst. Falls sie positiv ist, habe ich mich angesteckt? Und: Wird sie sich gut davon erholen, falls sie Corona hat?

~

Hat jemand von euch das schon erlebt? Hattet ihr oder ein Familienmitglied schon mal Verdacht auf Corona?

Wie ist es euch damit gegangen?

Ich habe absichtlich ein neues Thema erstellt, weil ich gemerkt habe, dass das Thema "Corona" zu einem ganz anderen Thema wird, wenn es um die eigene Familie zu Hause geht.

Eintrag von Flummi am 23.09.2020

Oh je! Acute Ich drücke euch die Daumen, dass der Test negativ ausfällt. Ich hoffe wirklich, dass es nur eine ganz normale Grippe oder Erkältung ist.

Aus meiner Familie hatte zum Glück noch niemand Corona und wir kennen auch sonst niemanden, der oder die das hatte. Ich habe trotzdem Angst. Wir tragen auch immer eine Maske, wenn wir wohin gehen. Auch in der Schule müssen wir das machen.

Eintrag von asa am 23.09.2020

Bei mir Zuhause war mein Bruder verdächtig auf Corona, aber es war negativ. Ich glaube, dass es bei deiner Mutter auch negativ sein wird. Zumindest hoffe ich das. Wenn ihr keinen Kontakt mit anderen Leuten hattet, dann ist es wahrscheinlich auch negativ.

Eintrag von Gast am 23.09.2020

Hoffentlich wird es negativ sein,

viel Glück!

Eintrag von Thunder24 am 23.09.2020

Ich hoffe es wird negativ!
Und übrigens, die einzigen Masken, die alles richtig filtern, sind FFP-2 und 3 Masken.

Eintrag von tierfreundin am 24.09.2020

Oje, das ist schlimm! Ich drücke euch auch ganz arg die Daumen, dass der Test negativ ausfällt!! Meine Mutter hatte auch mal Symptome, aber dann war sie negativ, allerdings ging es ihr auch nur einen halben Tag schlecht und dann wieder besser, aber ich hoffe sehr, dass es bei deiner Mutter auch negativ ist!
Ich kann dich sehr gut verstehen, denn mein Vater gehört zur Risikogruppe, deshalb geht er nur noch mit ffp2 Maske aus dem Haus, denn du hast recht Thunder24, das sind die einzigen die wirklich was bringen! Naja auf jeden Fall weiß ich deshalb wie du dich fühlst, denn ich habe auch große Angst, dass ich es bekomme und meinen Vater damit anstecke! Bei mir hat auch einer aus der Klasse Verdacht auf Corona und wenn er es hat, kann es sein, dass es unsere Klasse hat, deshalb hoffe ich auch sehr, dass es negativ wird!
Auf jeden Fall wünsche ich dir und deiner Familie alles Gute und viel Glück und ich hoffe sehr, dass es deiner Mutter bald besser geht!
LG tierfreundin

Eintrag von Ines am 24.09.2020

Dankeschön für eure Antworten! <3
Gestern Abend kam das Ergebnis: Der Test ist glücklicherweise NEGATIV!

Meine Mutter wurde später am Tag, wo sie getestet wurde, vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht, weil sie komische Symptome und Schmerzen hatte — als Verdachtsfall durfte sie nicht einfach zum Arzt gehen.
Es war zum Glück kein Corona und sonst nichts Ernstes. Stress & zu viel Arbeit kann auch körperliche Symptome auslösen. Sie wird auf jeden Fall wieder gesund, wenn sie sich schont und erst mal ausruht. Angel

Eintrag von Thunder24 am 25.09.2020

Zum Glück negativ!
An Tierfreundin: Toll dass du auch informiert bist!

Eintrag von tierfreundin am 25.09.2020

das freut mich Ines!!!

Eintrag von Supergirl am 26.09.2020

Zum Glück!

Eintrag von Flummi am 26.09.2020

Freut mich, dass deine Mutter kein Corona und auch sonst nichts Schlimmes hat! Bye

Eintrag von Anonymous am 28.09.2020

Hattest du echt viel Glück. Zum Glück hat sie nichts Schlimmes gehabt. Bei uns in der Schule gab es viele Verdachtsfälle, aber keiner wurde bestätigt.

Eintrag von Clari am 9.10.2020

Gut, dass deine Mutter doch kein Corona hat! Smile

Eintrag von Thunder24 am 11.10.2020

Ich stimme Clari zu;)

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Am 31. Oktober feiern evanglische Christen das Reformationsfest. Erfahre auf kirche-entdecken.de, worum es bei dem Fest geht.

Die Bloggerbande erklärt dir Cybermobbing und gibt Tipps, wie du damit am besten umgehst.

Wer macht das Rennen am 3. November 2020? Donald Trump oder John Biden? HanisauLand.de erklärt dir das Wahlsystem der USA.

1
2
3

Schreibt uns - Schreibt euch!

 

Hilfe & Rat für dich!