Terror-Anschlag in Wien (Hauptstadt von Österreich)

Eintrag von LIN in Allgemein am 3.11.2020

Terror-Anschlag in Wien (Hauptstadt von Österreich)

Hallo!
Ich bin aus Österreich und wohne nicht in Wien, aber jetzt auch nicht gerade am anderen Ende von Österreich.
Gestern Abend gegen acht gab es Schüsse in der Innenstadt von Wien. Schnell war klar, dass es ein Terror-Anschlag ist. Ein Attentäter wurde von der Polizei getötet. Heute Morgen kam in den Nachrichten, dass der tote Täter ein Jihadist war und anscheinend für den "IS" kämpfte. Das ist eine Terrorgruppe aus dem Nahen Osten, die einen "Islamischen Staat" gründen wollen. Aber es gibt auch woanders Menschen, die diese Gruppe unterstützen und manchmal gewalttätig werden.

Leider weiß die Polizei noch nicht, ob es mehrere Täter waren.

Ich weiß, dass dieses Thema vielen Angst macht. Bei mir ist z.B., dass ich immer Angst bekomme, wenn so was in der Welt passiert. Auch wenn es am anderen Ende der Welt ist. Aber jetzt ist das in dem Land, wo ich wohne passiert! Ich war schon relativ oft in Wien. Ich habe Verwandte dort (denen zum Glück nichts passiert ist)
Meine Familie hat gestern noch bis nach Mitternacht die Nachrichten geguckt. Leider gibt es auch viele "Fakenews". Schon um 21 Uhr hat eine Mitschülerin von mir auf WhatsApp falsche Infos verbreitet, die sie von Freunden wusste, die angeblich gerade in Wien waren.

Habt ihr davon mitbekommen?
Was denkt ihr darüber? Habt ihr Angst?

Ich muss sagen, dass es mich sehr entsetzt, weil ich immer dachte, so was passiert in Österreich nicht! Das ist ein neutrales, friedliches Land. In der Schule haben wir gelernt, dass es sehr unwahrscheinlich wäre, dass so was hier passiert.

Eintrag von Schneeflocke am 3.11.2020

Ja, meine Mutter hat gestern Abend die Meldung am Handy gesehen. Ich wollte ins Wohnzimmer gehen, um vor dem Schlafen noch etwas zu lesen und habe es so leider auch sofort mitbekommen.
Deshalb hatte ich gestern den ganzen Abend Panikattacken und konnte später erst so um 2:00 Uhr einschlafen!
Meine Familie war schon im Bett außer meine Mutter aber sie hat Nachrichten geschaut. Deshalb konnte ich am Abend mit niemandem reden.
Heute ist es leider auch nicht viel besser wegen reden. Meine Mutter hat mir verboten, heute Nachrichten zu schauen oder zu lesen, weil es gestern schon schlimm war und weil sie eigentlich auch noch von zuhause arbeiten muss und nicht viel Zeit hat.
Ich habe trotzdem viel mitbekommen, weil bei uns überall der Fernseher läuft.
Ich bin auch aus Österreich, ich glaube ich traue mich nie mehr in Großstädte, wenn so was passieren kann...

Eintrag von Aby am 3.11.2020

Ich lebe auch in Österreich. Ich habe das heute morgen mitgekriegt. ich finde das so schrecklich!! Aber zum Glück lebe ich nicht in Wien...

Eintrag von Richtig lauwarm am 3.11.2020

Ich hab es im Radio gehört. Schrecklich! Wieso machen Leute sowas?! Ich wohne in der nähe von Wien. Blush

Eintrag von Shetlandpony am 3.11.2020

Ich habe die Nachricht gestern gelesen und hatte Angst. Mein Vater wohnt Österreich,in der Nähe von Wien.
Ich gehe auch nicht gerne in Großstädte...

Eintrag von tierfreundin am 4.11.2020

Ich wohne zwar nicht in Österreich, finde das aber auch schrecklich, denn so ein Anschlag könnte überall passieren! Ich will euch jetzt keine Angst machen, aber bei uns war auch mal etwas nicht so tolles, was uns Angst gemacht hat (zum Glück wurde keiner verletzt), aber es wurde sogar in den Nachrichten darüber berichtet und wir sind nur eine kleine Stadt!!
Ich hoffe allen die in Österreich wohnen geht es gut, also dass euch nichts passiert ist und ihr nicht zuiel Angst habt! LG

Eintrag von Ines am 6.11.2020

Ich hatte zuerst sehr große Angst deswegen, weil ich immer dachte, so was könnte bei uns nicht passieren. Ich habe schon die ganze Zeit Angst wegen Corona und dazu noch vor den üblichen Sachen wie immer und jetzt kommt noch etwas dazu, wovor ich Angst habe.

Inzwischen ist die Polizei sicher, dass es nur einen Täter gab. Schon ein paar Minuten, nachdem der Notruf einging, hat ein Polizist von der Spezialeinheit den Täter getötet. Zum Glück ging das so schnell, bevor er noch mehr anrichten konnte!
Ich hoffe sehr, dass die österreichische Regierung daraus gelernt hat und ab jetzt mehr gegen Terrorismus und radikale Islamisten macht!!!
Denn auch wenn die Polizei sehr schnell dort war, sind trotzdem 4 Menschen gestorben und sehr viele wurden schwer verletzt. So was darf in Zukunft nicht mehr passieren!

Eintrag von Erdbeere am 1.12.2020

Ich weiß, das ist echt schlimm, aber zum Glück lebe ich nicht in Wien!
Und dieser Terroranschlag war wie ich weiß von einem Muslim. Leider gibt es solche Menschen, die sowas tun, aber zum Glück sind eine ganze Menge von Muslimen sehr friedlich und nicht so wie diese durchgeknallten.

---

Hallo Erdbeere,
Ich ergänze hier kurz, weil es wichtig ist, zwischen muslimisch und islamistisch zu unterscheiden.
Der Terroranschlag wird als islamistisch bezeichnet. Der Täter hatte Kontakt zum IS (Islamischer Staat).

Die Terroristen des IS nennen sich zwar Muslime, aber mit ihren Taten ist so gut wie kein Muslim einverstanden.

Bei Religionen-entdecken könnt ihr noch etwas dazu nachlesen.
https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/i/islamisten
https://www.religionen-entdecken.de/eure_fragen/warum-sind-muslime-und-d...

Lieben Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Erdbeere am 2.12.2020

Ok Seitenstark, schaue da mal nach.

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Lerne das neue Seitenstark-Mitglied kennen und erlebe große Abenteuer mit vielen tollen Spielen!

Am 21. Februar ist der Tag der Muttersprache. Kidnetting hat dazu Videos gedreht, Geschichten übersetzt und Informationen für dich gesucht.
Wie lebten die Maya und wer waren eigentlich die Olmeken? Das erfährst du bei der Kinderzeitmaschine!
1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!