Seid ihr schon Vegan?

Seid ihr schon Vegan?

Hallo,
bist du schon vegan?

Eintrag von Hope am 24. November 2022

Was heißt "schon" vegan? Das hört sich an, als müssten wir alle bald Veganer werden und du würdest fragen, wer schon vegan ist...
(Ist jetzt nicht böse gemeint)

Ich bin nicht vegan

Eintrag von Dancing Girl am 24. November 2022

Ich bin vegetarisch, aber leider nicht vegan, da meine Eltern es nicht erlauben. Ich wäre aber gerne vegan, denn Tierschutz ist mir sehr wichtig. Smile

Eintrag von Veganerin am 17. Dezember 2022

@Hope: Gibt es irgendwelche Rechtfertigungen tierische Produkte zu essen außer der Geschmack und Tradition? Nein! Gibt es nicht. Es sollten alle Menschen Vegan sein und endlich die Massenmörderei von Tieren stoppen!

Eintrag von Veganerin am 17. Dezember 2022

@Dancing Girl: Meiner Meinung nach unterstütztt man mit dem Vegetarismus immer noch die Haltung von Nutztieren. Hühner, die Eier wie Legemaschinen legen müssen und in kleinen Käfigen sitzen..Das alles bloß damit jemand ein Frühstücksei essen darf. Das finde ich nicht gut.

_________

Liebe Veganerin,

wir mussten deine Nachricht umformulieren und kürzen, um sie veröffentlichen zu können. Wir können verstehen, dass du sehr überzeugt von dem Vegan-Sein bist. Bitte achte aber auf einen respektvollen Umgangston.

Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Veganerin am 17. Dezember 2022

Man kann sich erst als tierlieb bezeichnen wenn man Vegan ist!

Eintrag von Dancing Girl am 19. Dezember 2022

@ Veganerin: Das finde ich eigentlich auch, und ich würde auch sehr gerne vegan sein, aber meine Eltern erlauben es leider nicht, da sie meinen, es wäre für Kinder nicht so gesund… Das macht mich traurig. Blush Zum Glück achten wir ganz genau darauf, woher die Milchprodukte und Eier, die wir kaufen, herkommen und kaufen zum Beispiel bei Eiern nur Bio-Freilandeier. Wir essen auch nicht so oft Milchprodukte. Ich finde es aber super, dass du vegan bist! Smile Vielleicht kann ich meine Eltern irgendwie davon überzeugen…

Ganz liebe Grüße,
Dancing Girl

Eintrag von Veganerin am 20. Dezember 2022

@Dancing Girl: Gut, dass ihr dort darauf achtet. Etwas zum Nachdenken: Ich weiß, dass du Vegetarier bist und somit kein Fleisch isst. Aber stell dir mal ein "Bio-Schwein" vor. Das soll ja scheinbar "glücklich" sein. Jetzt stell Dir mal ein Schwein vor, was ganz normal ohne Bio gehalten wird. Dieses Schwein hat dann vermutlich ja ein nicht so gutes Leben gehabt. Jetzt: Schlachtet man das "Bio-Schwein", was ein total tolles Leben hat und glücklich mit viel Lebensfreude ist, oder schlachtest du das Schwein, was eh nicht so ein gutes Leben hatte (du könntest es ihm dann "erleichtern")? Schreib mir deine Antwort bitte! Alle anderen können ihre Antwort auch schreiben.

Veganerin

______

Liebe Veganerin,

wir können verstehen, dass dir das Thema sehr am Herzen liegt und du dir wünschen würdest, dass dem alle Menschen so eingestellt sind, wie du es bist. Jemandem, der schon darauf achtet und erklärt hat, dass eine vegane Ernährung aus unterschiedlichen Gründen gerade nicht umsetzbar ist, ein Szenario wie oben zu schildern, ist provokativ. Ihr könnt euch hier gerne darüber austauschen, bleibt bitte respektvoll und habt im Kopf, dass jede Bemühung zählt und viel wert ist, sich seinem Konsum bewusst zu werden.

Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Aspergirl am 20. Dezember 2022

Hallo!

Nein, ich bin nicht „schon‟ vegan, ich bin vegetarisch. Und außerdem isst man ja als veganlebender Mensch auch beispielsweise keinen Honig, weil Honig von Bienen produziert wird. Aber Obst und Gemüse wird ja von Bienen bestäubt, damit da überhaupt Obst oder Gemüse daraus wird. Und das ist dann nicht so wie zum Beispiel das Eierlegen bei den Hühnern? Ich frage mich, was man dann noch essen soll?

Also das ist nicht böse gemeint, sondern meine ganz persönliche Meinung, unabhängig von eurer.

LG Aspergirl

Eintrag von Veganerin am 21. Dezember 2022

@Aspergirl: Obst und Gemüse kann heutzutage auch per Menschenhand bestäubt werden. Somit ist es dann nicht das gleiche wie bei den Hühnern. Die Hühner werden nämlich meistens unter sehr schlechten Umständen gehalten und ausgenutzt. Zu deiner Frage was man dann noch essen soll gibt es umfangreiche Antworten. Es gibt sehr viele vegane Rezepte und Ersatzstoffe, um tierische Produkte zu umgehen. Zum Frühstück könntest du z.B. statt einem Salami Brötchen einen leckeren Salat mit selbstgemachten veganem Dressing essen (mache ich immer).

Veganerin

Eintrag von Dancing Girl am 21. Dezember 2022

@ Veganerin: Ich habe heute viel darüber nachgedacht, und eigentlich hast du Recht. Nur wenn viele Menschen Produkte von Tieren essen, die schlecht behandelt wurden, steigt die Nachfrage, da es ja mehr Menschen kaufen, und es wird auch mehr davon zu kaufen geben. Dadurch leiden immer mehr Tiere, und das will ich nicht, denn die Tiere tun mir sehr leid. Blush Außerdem sind Bio-Produkte auch für den Menschen gesünder und besser für die Umwelt. Leider nehmen noch immer viele Leute Produkte von Tieren zu sich, die ein schlechtes Leben haben oder hatten. Das macht mich traurig. Blush Aber am besten ist eine vegane Ernährung, da stimme ich dir voll und ganz zu. Nur leider sehen meine Eltern das anders… Zu Hause musste ich auch manchmal Fleisch und Fisch essen, aber zum Glück muss man das hier in der Klinik nicht. Das ist eines der wenigen guten Dinge, seit ich hier bin: Ich bin vegetarisch geworden. Wenn ich entlassen werde, versuche ich auch, meine Eltern davon zu überzeugen, dass ich weiterhin Vegetarierin sein darf, denn ich will auf keinen Fall wieder Fleisch essen. Vegan sein ist in der Klinik übrigens nicht erlaubt - das heißt, ich habe also gar keine Wahl… :(Doch wenn ich dürfte, würde ich auf jeden Fall Veganerin werden! Smile

@Aspergirl: Bienen bestäuben Pflanzen von Natur aus, glaube ich, denn so ernähren sie sich ja auch von Nektar, den sie zum Überleben brauchen. Da leiden sie normalerweise nicht. Wenn ein Tier allerdings wie bei einer Legebatterie Eier legen muss, hingegen schon… Das ist aber echt nicht böse gemeint, es ist nur meine Meinung. Smile

Ganz viele liebe Grüße an euch
Eure Dancing Girl ❤️

Eintrag von Veganerin am 22. Dezember 2022

@Dancing Girl: Ok, wenn du in der Klinik sowieso nicht vegan sein könntest dann habe ich natürlich auch Verständnis dafür. Ich hoffe dir geht es bald wieder besser.

Veganerin

Eintrag von Hermine Lestrange am 22. Dezember 2022

Hi, also ich bin nicht vegan.

Eintrag von Veganerin am 23. Dezember 2022

@Hermine Lestrange: Wieso bist du nicht vegan?

Veganerin

Eintrag von Mara am 23. Dezember 2022

Ich bin nicht vegan und würde das auch nie tun wollen. In der Schule hatten wir mal ein Projekt über Ernährung. An sich finde ich das eine tolle Idee, da man so auch viel über Ernährung lernt, aber sie wollten uns regelrecht davon überzeugen vegan zu werden. Auf jeden Fall haben sie uns auch gesagt, dass es nicht gut ist, wenn zu viele Menschen vegan sind. Es gibt eine bestimmte Sachen, die in fast jedem Fleischersatz drin sind. Ich weiß gerade aber nicht wie das heißt. Auf jeden Fall ist das unteranderem auch das, was Tiere essen. Das wird dort angepflanzt wo der Regenwald ist und weil dort eben so viel Fläche ist, wo eben 'nur' Bäume stehen, werden viele Regenwaldflächen deswegen abgeholzt. Wenn immer mehr Menschen vegan werden, dann müssen davon immer mehr Bäume abgeholzt werden. Das ist auch nicht wirklich gut.
Ich persönlich esse sehr wenig Fleisch. Wir haben eigene Hühner, die 'freiwillig' Eier legen. Wir kaufen nie Eier.
Einer in meiner Klasse war mal vegan. Er hat dadurch so wenig Nährstoffe bekommen, dass es richtig viele Tabletten nehmen musste. Irgendwann hat sein Körper das nicht mehr mitgemacht. Er ist fast gestorben und musste ins Krankenhaus. Danach war er nicht mehr vegan.
Ich finde, dass man Fleisch nicht zu viel essen sollte. Fleisch essen finde ich ok, aber zu viel finde ich nicht gut.

@Veganerin: es gibt sehr wohl andere Gründe um Fleisch zu essen. Es gibt Nährstoffe, die andere Sachen nicht geben. Und wenn man lieber Fleisch isst und dafür weniger, dann finde ich das völlig in Ordnung. Man muss sch nicht mit Tabletten zustopfen, die nur Chemie enthalten.

Liebe Grüße
Mara

+++++++++

Liebe Mara,

bei jeder Art der Ernährung kommt es darauf an, wie ausgewogen sie ist. Jemand, der oder die sich vegan ernährt kann sich ausgewogen ernähren. Es ist also nicht ganz richtig, vegan essenden Menschen blind einen Nährstoffmangel zu unterstellen.

Gruß,
Starky und Team

Eintrag von 49 K... am 24. Dezember 2022

Hi,ich bin vegetarisch.

Eintrag von Nid am 29. Dezember 2022

Niemals

Eintrag von Hope am 04. Januar 2023

Übrigens, wenn man z.B. Milch trinkt, dann nimmt man der Kuh doch nichts weg und getötet wird sie auch nicht. Und die Kälbchen haben trotzdem noch genug Milch! Was ist daran dann denn so schlimm?

Genauso bei Eiern. Bei Fleisch kann ich es ja total verstehen, aber bei so anderen Sachen nicht?

Eintrag von Niah am 05. Januar 2023

Ich bin vegetarisch, weil ich nicht vegan sein darf. Aber ich möchte gerne mal vegan werden. Smile

Eintrag von Dancing Girl am 10. Januar 2023

@ Niah: Bei mir ist es genauso. Smile
@ Mara: Echt? :o Ich wusste gar nicht, dass dadurch so viele Bäume abgeholzt werden… Blush Ich glaube aber, dass man auch, wenn man sich vegan ernährt, ausgewogen essen und genug Nährstoffe zu sich nehmen kann. Ein Mädchen in meiner Klasse ist vegan und hat überhaupt keine körperlichen Beschwerden oder einen Nährstoffmangel. Es stimmt zwar, dass in Fleisch und Milchprodukten wichtige Nährstoffe enthalten sind, doch diese kann man auch durch pflanzliche Lebensmittel zu sich nehmen. Das ist aber nur meine Meinung, ich meine das nicht böse. Smile
@ Hope: Schon, doch viele Tiere werden nicht artgerecht gehalten, indem sie zum Beispiel in Käfigen leben müssen und regelrecht dazu gezwungen werden, Eier und Milch zu geben. Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung. Smile

Ganz liebe Grüße
Eure Dancing Girl Smile

Eintrag von Dancing Girl am 10. Januar 2023

@ Mara: Oh Gott, er ist fast gestorben? :0 Das tut mir sehr leid! Blush

Eintrag von taeri.bunny am 05. März 2023

Hallo,

also, ich bin zwar nicht vegan, aber ich will was sagen. Vegan heißt nicht gleich sofort tierfreundlich oder wenn man nicht vegan ist, dass man alle Tiere verabscheut.
Natürlich sind die meisten Veganer oder auch Leute gegen Tierhaltung, aber manchmal ist das einfach die tierfreundliche Option.
Zum Beispiel weiß ich, dass eine gesunde Kuh mehr Milch produziert als ihr Kälbchen benötigt und die meisten Kühe davon sehr gestört sind.
Oder, wenn man nachdenkt, in der veganen Ernährung sehr viel Obst und Gemüse gegessen wird, welches oft gedüngt, mit Pestiziden verseucht oder hergeflogen wird, was auch nicht gut für die Umwelt und (vorallem das mit den Pestiziden)für Tiere wie Bienen ist.

Meiner Meinung nach, gibt es bei der Ernährung kein richtig und kein flasch. Egal was man isst, man kann nicht nichts dafür opfern.

Jeder sollte das essen, was er mag, so viel davon wie er mag und sich nicht deswegen bedrückt fühlen oder sich eine Ernährungsweise aufzwingen, weil andere Leute das wollen, egal ob er Tierschutz unterstützt oder nicht. Auch Leute, die tierische Produkte essen, dürfen bei Aktionen für Tierschutz dabei sein oder sich generell dafür einsetzten.

Das war's

Ciao <333

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Bist du fit in Sachen Gaming, Social Media oder Handy und Technik? Teste dein Wissen in 10 verschiedenen Gebieten rund um Medien.

Endlich gibt es mal wieder einen 29. Februar. Aber warum haben einige Jahre, sogenannte "Schaltjahre" einen Tag mehr?

Die Kinderfilmwelt stellt dir die aktuellen Kinofilme mit Trailern vor.

1
2
3


fragFINN.de - Suchmaschine für Kinder
Noch mehr Kinderseiten findest du
über die fragFINN-Suche:

 

Hilfe & Rat für dich!