Neuer Lockdown

Eintrag von LIN in Corona-Krise am 16.11.2020

Neuer Lockdown

Also ab Dienstag 17.11. um 0 Uhr gilt in Österreich, wo ich wohne, ein neuer strenger Lockdown. Seit zwei Wochen gibt es schon wieder strengere Regeln, aber jetzt wurden wieder ALLE Schulen geschlossen, alle Läden außer Lebensmittel, Drogerie, Tierfutter, Apotheken usw. müssen schließen. Restaurants, Kinos und co. sind auch schon geschlossen.
Man darf außerdem sein eigenes Zuhause nur aus bestimmten Gründen verlassen, z.B. einkaufen, Erholung im Freien, ...
Es ist also wieder richtig streng, so wie im Frühling.

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch wieder einen Lockdown?

Ich bin froh über die neuen Regeln, weil die Zahlen bei uns sehr schnell steigen und sonst die Intensivstationen überfordert wären.
Ich war auch in den Monaten, wo es erlaubt war, nicht im Kino oder so und habe keine Freunde getroffen, bin nicht Bus gefahren oder so. Deshalb ändert sich für mich jetzt nicht viel. Ins Freie gehen darf man ja jederzeit, ich gehe in letzter Zeit trotz Kälte ziemlich oft spazieren, weil ich plötzlich seit diesem Jahr irgendwie gerne rausgehe. Früher fand ich es eher langweilig, weil man drinnen mehr machen kann und mich spazierengehen nicht so oft interessiert hat. Jetzt gehe ich manchmal an mehreren Tagen hintereinander.

Eintrag von tierfreundin am 19.11.2020

Ich habe auch schon von einem neuen Lockdown mitbekommen, aber bei uns ist es noch nicht so schlimm! Ich weiß, dass jetzt auch bei uns wieder Cafes und Kinos und so geschlossen sind, aber man darf bisher immer raus wenn man will, also keine Ausgangsbeschränkung oder so! Die Schule ist bisher auch noch ganz normal offen, also eben mit strengen Regeln, aber die Klassen sind noch nicht geteilt und es gibt noch kein Homeschooling aber vielleicht ändert sich das auch noch bald!
LG

Eintrag von Ines am 19.11.2020

Bei mir ist es genauso. Ich habe mich gefreut, als der neue Lockdown beschlossen wurde, weil mir die Situation schon länger Angst macht. Spätestens, als ich erfahren habe, dass auf manchen Intensivstationen in Österreich die Betten bald knapp werden könnten, habe ich nur noch auf einen Lockdown gehofft.
Ich war auch vorher immer vorsichtig, aber z.B. nur durch den Lockdown sind meine Eltern wieder durchgehend zuhause. Davor hatten sie Homeoffice und Präsenzarbeit gemischt.
Außerdem reicht es nicht, auf sich selbst zu achten. Wenn die Situation nicht besser wird, leiden auch diejenigen, die vorsichtig sind und aufpassen.

Eintrag von Schneeflocke am 20.11.2020

Ich bin auch froh darüber, denn es war allerhöchste Zeit! Ich hoffe jeder hält sich daran und es hilft endlich! Die Regeln sind nicht so streng wie im Frühling und es sind viel mehr Leute als damals unterwegs... im Frühling war alles ausgestorben, obwohl man auch einkaufen, zum Arzt, sich im Freien erholen und Bewegung machen konnte.

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

24 Tage mit Gewinnfragen, Ideen für eine nachhaltige Weihnachtszeit, Anregungen, DIY‘s, Rezepten... und einem Gewinnspiel!

Es schneit! Zumindest auf dem neuen Adventskalender von kindersache.de. Der digitale Adventskalender hält wieder jede Menge Überraschungen für dich bereit.

kidnetting.de will dir die Zeit bis Heiligabend etwas versüßen. Und was steigert die Vorfreude auf Heiligabend am meisten? Ein Adventskalender!

1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!