Gedichte und Märchen

Eintrag von Anonymous in Bücher am 30.03.2020

Gedichte und Märchen

Lest ihr gerne Gedichte oder Märchen? Ich schon.
Freue mich auf eine Antwort.

Ja, was ist euer Lieblingsgedicht/Märchen?

Eintrag von Gast am 1.04.2020

Ich mag alle Märchen, weil sie immer gut ausgehen. Die guten werden belohnt und die bösen bestraft. Im echten Leben ist das nicht immer so. Und ich glaube, ich werde auch Märchen lesen wenn ich erwachsen bin. Weil die gut sind für jung und alt. Findet ihr nicht?

Eintrag von Daisy am 2.04.2020

Oh, ich liebe Märchen! Nur die kleine Seejungfrau nicht, die ist so traurig. Und das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen, auch so traurig.

Eintrag von Shetlandpony am 3.04.2020

Ich mag Sagen und Legenden aus den Bergen.

Eintrag von Gast am 4.04.2020

Habe eine ganze Reihe ganz dicker Märchen und Sagen. Heimatsagen, Städtesagen, Heldensagen. Hin und wieder lese ich darin. Hab ich mal zu Weihnachten bekommen. Grimms Märchen, Märchen aus der ganzen Welt und viele Sagen. Find ich gut.

Eintrag von Anonymous am 18.04.2020

Angepasst, ich finde du hast recht. Es ist leider nicht immer so das ist nicht immer gut ausgeht. Ja im Gegenteil. Ich finde das was er liest ist alles cool.

Eintrag von Gast am 21.04.2020

Märchen gehen doch inmer gut aus, oder? Böse Hexen und böser Zauberer und alle Bösen bekommen nicht recht. Ich kenne viele Märchen und da ist es so. Welche Märchen meinst du, die nicht gut ausgehen?

Eintrag von Caitlin am 7.05.2020

In Grimms Manga ist Rotkäppchen anders.
Der Wolf und sie werden Freunde.

Das find ich schöner

Eintrag von Miss Butterfly am 21.06.2020

Ich mag Märchen

Eintrag von Ines am 30.08.2020

Gedichte nein, Märchen ja.:) Ich mag fast nur Grimm-Märchen und dann mag ich vor allem verschiedene Versionen. Zum Beispiel sind viele Disneyfilme eine Verfilmung von Grimm-Märchen und es gibt davon viele Neuerzählungen, moderne Versionen und so... ich schreibe auch selbst Märchenversionen. Ich habe mal versucht, Geschichten zu schreiben, in denen 2 oder 3 Märchen vermischt sind.

Eintrag von MezzaLunaCrescente am 29.10.2020

Ich mag Märchen, aber nicht alle. Manche sind traurig oder merkwürdig.
Ich interessiere mich auch sonst für Märchen. Ich habe ein Buch, wo es um die verschiedenen Herkunfte von bekannten Märchen geht und wie sie früher waren. Zum Beispiel gibt es viele alte, verschiedene Endungen von Rumpelstilzchen.
Ich mag es auch, wenn bekannte Märchen verändert werden und man sich Gedanken macht, was wäre wenn...

Eintrag von »Lee« am 30.12.2020

Ich mag viele Märchen, aber normale Bücher lieber. Aber ich liebe Bücher, die auf Märchen basieren! Vor allem, wenn die Märchen modern werden und anders erzählt werden. Ich lesee gerade »Wie Monde so silbern«, das basiert auf Aschenputtel/Cinderella, aber die Geschichte spielt in der Zukunft. Ich finde moderne Versionen meistens realistischer und schöner. Ich meine, in dem Buch kommt vieles vor, das nicht realistisch ist, aber man kann sich das alles gut vorstellen. Ehrlich gesagt, zieht sich in mir immer alles zusammen, wenn ich das Ende von Schneewittchen lese: wenn der Königsohn das Mädchen im Sarg sieht und so schön findet, dass er sie im gläsernen Sarg mitnehmen will, dann wacht sie aber auf und sie verloben sich sofort.
Im Disneyfilm hat sie den Prinz wenigstens vorher mal gesehen, aber richtig kennengelernt haben sie sich nie.

Ich habe vor Kurzem eine coole Reihe entdeckt, der 1. Band heißt »Rotkäppchen und der Hipster-Wolf«. Bis jetzt kenne ich nur die Zusammenfassungen und Leseproben, aber ich freue mich schon, die Bücher irgendwann zu lesen!

Eintrag von TheLibraryKid am 12.02.2021

Ich mag Gedichte nicht wirklich, außer wenn sie lustig sind. Ich finde es immer nervig, wenn wir in der Schule Gedichte durchnehmen.
Aber Märchen sind spannend, ich interessiere mich dafür, aber ich finde viele zu kitschig.

Eintrag von iReadBooks am 26.04.2021

Also Gedichte und Märchen sind zwei völlig unterschiedliche Dinge, finde ich. Ich mag Märchen gerne, natürlich nicht alle, aber ich bin mit solchen klassischen Grimm-Märchen aufgewachsen. Meine Oma und meine Mutter haben oft Märchen erzählt und ich habe die Verfilmungen von Märchen geguckt.
Im Dezember oder November hat ein Sender mal ganz viele Märchenfilme gezeigt, die habe ich mit meiner Oma zusammen geguckt, zum Beispiel ,,Der Fischer und seine Frau" und ,,Die Bremer Stadtmusikanten"...

An Gedichten mag ich nicht, dass viele keine richtige Handlung haben.
Balladen sind aber anders. Da wird meistens eine Geschichte erzählt. Meine Oma hat Bücher mit Balladen und kann einige auswendig. Leider sind die meisten aber traurig. Wir haben in der Schule ,,Die Brücke am Tay", ,,John Maynard" und ,,Der Erlkönig" besprochen. Das erste war für mich am einfachsten beim Auswendiglernen, aber am Ende bricht eine Brücke auseinander und ein Zug voller Menschen stürzt ab. ,,John Maynard" ist ziemlich spannend und man kann sich alles gut vorstellen, aber ratet mal, ob die Person aus dem Titel überlebt... ,,Der Erlkönig" finde ich am traurigsten. Da geht es um einen Vater, der mit seinem kranken Sohn nach Hause reitet. Der Sohn hat einen Fiebertraum und sieht darin den Erlkönig: eine düstere Gestalt, die ihn mitnehmen will. Als sie ankommen, ist das Kind bereits tot.

Eintrag von Sternchen am 22.02.2022

Also ich finde Märchen auch total toll! Ich schaue sehr gerne Filme, aber auch Hörbücher sind klasse! Ich suche immer wieder neue Sprecher, weil mir bei manchen die Stimmen nicht gefallen, aber bei "Vergessene Märchen" auf YouTube finde ich sie sehr schön!
Bücher habe ich früher oft und viel gelesen, aber mittlerweile lese ich lieber Krimis.
Gedichte sind auch nicht so meins, vor allem wegen der unverständlichen Sprache.

Eintrag von Lissy Lestrange am 22.02.2022

Hi, am meißten mag ich das Märchen mit der silbernen Schlange. Aber die drei Prinzen finde ich auch cool.

LG Lis

Eintrag von Dream am 22.02.2022

Ich finde die drei Königskinder und als ein Stern vom Himmel fiel am besten Biggrin

GlG, Dream

Eintrag von Nari am 16.11.2022

Ich lese nur Märchen. Gedichte mag ich meistens nicht, weil ich richtige Geschichten besser finde.
Ich mag die bekannten Märchen von den Brüdern Grimm am liebsten. Im Moment lese ich ein Buch mit Märchen von Andersen. Ich finde aber fast alle zu traurig. Für mich muss ein gutes Märchen ein schönes Ende haben.
Aber ich habe was Cooles entdeckt: Der Film "Die Eiskönigin" sollte eigentlich auf dem Märchen "Die Schneekönigin" basieren. Aber dann wurde eine neue Geschichte geschrieben, die hat jetzt fast nichts mehr mit dem Märchen zu tun.
Ich habe ein Märchen entdeckt, das "Der Schneemann" heißt und der Schneemann darin erinnert mich an Olaf! Er wünscht sich auch Wärme und weiß nicht, dass er dann schmelzen würde. Das Märchen kannte ich vorher nicht, aber ich glaube, dass es kein Zufall ist, dass Olaf in "Die Schneekönigin" sich Sommer herbei wünscht. Biggrin

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Gemeinsam für ein besseres Internet! Das Thema 2023: #OnlineAmLimit – dein Netz. dein Leben. deine Grenzen. HanisauLand erklärt dir den Hintergrund.

Das sieht lecker aus! Gerichte werden immer häufiger vor dem Essen fotografiert.

Der neue Baukasten bringt die Internet-ABC-Tiere direkt unter Elefanten, Raubkatzen, Papageien und anderen wilden Tieren. Male und erzähle ein tolles Abenteuer!
1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!