Startseite Kinder Forenbeitrag

Datensicherheit Verschluesseln

Eintrag von Ben in Internet am 9.09.2019

Datensicherheit Verschluesseln

Warum werden eigentlich die Firmen die Programme machen, nicht nur Windows, generell dazu verpflichtet alle Daten für den Nutzer generell auf der Festplatte und im Internet zu verschlüsseln. Nicht jeder Nutzer kennt sich so gut mit den Programmen aus, um sich vor Datenmissbrauch zu schützen. Für den Anwender ist es doch viel einfacher und sicherer, wenn es die Firmen gleich Sicher verschlüsseln beim Set Up einrichtet. Datensicherheit von Anfang an. Ich finde es nicht so gut dass jeder meine Email mitlesen kann. Da fehlt halt der Schlüssel zum Schutz meiner Email. Ich verschicke ja auch Briefe im Umschlag damit niemand meine Briefe liest. Ich verschicke ja keine Postkarten, damit jeder lesen kann, was ich wem schreibe.

Team
Nur für mich.
Kannst Du mir gute Verschlüsselprogramme Lizenz Frei sagen. Offene Lizenz. Die Festplatte und Internet Verschlüssen.

Danke für die Antwort.

+++

Hallo Ben,
das sind schwierige, aber auch wichtige Fragen, die du dir und uns da stellst. Es ist toll, dass du dir so viele Gedanken um den Datenschutz machst und deine Meinung hier ins Forum schreibst.
Wir haben unseren Informatik-Experten gefragt und ein paar Tipps erhalten, die du gemeinsam mit deinen Eltern mal anschauen kannst:
- In den neueren Windows-Versionen gibt es den BitLocker (mehr dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/BitLocker)
- Ein freies Format, um Daten zu verschlüsseln, ist OpenPGP (mehr dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/OpenPGP)
- Unter Windows lassen sich Mails und Daten z.B. mit Gpg4win verschlüsseln, das wiederum OpenPGP verwendet.

Wie geschrieben: Diese Profi-Tipps solltest Du zusammen mit Deinen Eltern durchgehen und besprechen. Viel Erfolg und bleib weiterhin so neugierig und kritisch! Smile

Viele Grüße
vom Seitenstark-Team

Eintrag von mana am 13.09.2019

okaaaaay

Diesen Beitrag kommentieren

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Aktuelles

Warum über 35.000 Tier- und Pflanzenarten geschützt werden müssen, erfährst du im Thema des Monats bei den Naturdetektiven.

"La rentrée" findet Anfang September in Frankreich statt. Und dann ist richtig was los...

Von Goliathkäfer, Radnetzspinnen, Wanzen und Ameisen

1
2
3

Schreibt uns - Schreibt euch!