Ältere Bücher

Eintrag von sine in Bücher am 1.03.2020

Ältere Bücher

HI Bad
Ich wollte fragen,ob jemand von euch die Bücher von seinen Eltern liest,also die Bücher aus der Kindheit von euren Eltern.
Ich mag/liebe die alten Hanni und Nanni Bücher meiner Mutter!!!!! Angel Biggrin
LG Bye
sine (die Biene Crazy :-b)
PS:
Ich freue mich auf eure Antworten!!! Angel

Eintrag von Daisy am 22.03.2020

Ich habe alle 5 Freunde Bücher meiner Oma gelesen und schwarze 7 und auch Hanni und Nanni und Geheimnis um...
Ich liebe alle Bücher von Enid Blyton

Eintrag von Schokopudding am 22.03.2020

I mag auch 5 Freunde! Und ich werde alle Folgen jetzt wieder lesen. Wegen Corona kann man ja nicht raus. Und lesen ist spannend.

Bleibt drinnen und steckt euch nicht an.

Eintrag von Lele am 23.03.2020

Ich bin grade auch dabei 5 Freunde zu lesen, aber mag eher Gregs Tagebuch.

Eintrag von Shetlandpony am 23.03.2020

Ich lese Hanni und Nanni gerne. Aber am liebsten mag ich die drei Ausrufezeichen. Das sind Mädchen und Detektivinnen.

Eintrag von thunder24 am 23.03.2020

Ich habe mal die "Lustiges Taschenbuch" Bücher von meinem Vater gelesen.
LG Zubayr

Eintrag von Sternzeichen glitter... am 24.03.2020

Ich lese die alten Hanni und Nanni Bücher

Eintrag von Shetlandpony am 25.03.2020

Hanni und Nanni ist echt toll

Eintrag von In a’more libellus am 28.03.2020

Ich lese Hanni und Nanni und Asterix

Eintrag von Apple503 am 31.03.2020

Ich lese lieber neuere Bücher.

Eintrag von Miss Butterfly am 21.06.2020

Ich auch !

Eintrag von Gast am 29.07.2020

Ich lese die Asterix-Hefte von meinem Vater und von meiner Mutter hab ich Hanni und Nanni und früher mal Pumuckl gelesen.

Eintrag von Ines am 31.08.2020

Wie ich in einem anderen Thema geschrieben hatte, habe ich die Hanni & Nanni Bücher von meinem Vater gelesen.
Als meine Oma mir die gezeigt hat, habe ich noch viele andere Bücher von ihm gefunden, von denen ich manche gelesen habe. Und meine andere Oma hat mir auch alte Bücher gegeben...
Von meiner Mutter habe ich viele Bücher für jüngere Kinder gelesen, z.B. ein Buch über Teddys, ein Bilderwörterbuch, ein Erdkundesachbuch für 6-8 Jahre, aus dem ich mehr über die Erde gelernt habe als in der Schule. Biggrin
Meine Oma hat mir Karl May Bücher gegeben, die noch nicht wirklich was für mich sind. Ich will Winnetou lesen, weil sie das Buch liebt, aber der Schreibstil... Blush mal sehen wann ich es fertig lese.
Sie hat mir aber auch Bücher von Erich Kästner gegeben, z.B. Emil und die Detektive, und sie hat einen Schrank mit alten Büchern, die ich noch nicht kenne. Muss ich mal nachholen Smile Die interessanteste Lektüre von ihr sind aber ihre alten Schulhefte. Biggrin

Eintrag von MezzaLunaCrescente am 29.10.2020

Ich habe sehr viele gelesen, aber eher solche Bücher für sehr kleine Kinder. Ich fand vor allem die alten Gute-Nacht-Geschichten und Puppen/Teddy-Geschichten schön. Ein paar davon hatte meine Oma schon als Kind.
Mein Vater besitzt viele Bücher nicht mehr, die er in meinem Alter hatte. Meine Mutter hat lange Lesen gehasst und nur für die Schule gelesen.
Ich habe von meiner Oma alte Bücher geliehen. Ich mag neue Bücher lieber, aber es war auch interessant diese alten Bücher zu lesen.

Eintrag von »Lee« am 18.12.2020

Ja, ich möchte viele Bücher von meinen Eltern lesen, bin aber noch nicht sehr weit. Ich habe ein paar Jugendromane von meiner Mutter gelesen, »Fünf Freunde« von meinem Vater und sehr viele Bücher von meiner Oma. Ich will nicht alle lesen, weil viele dabei sind, die mich nicht interessieren, aber die meisten möchte ich irgendwann mal lesen.
Mein Vater hat mir extra mal sein Lieblingsbuch aus der Grundschule nachgekauft, damit ich es lesen kann.

Eintrag von TheLibraryKid am 12.02.2021

Ich habe viele alte Bücher gelesen. Meine Mama und meine Oma haben sehr viele alte Bücher zuhause und davon habe ich schon einige gelesen. Mir fallen nicht alle ein, aber das letzte war "Emil und die Detektive".
Dann habe ich aber auch in der Bücherei schon viele ältere Bücher entdeckt. Ich mag ganz alte Bücher aber oft nicht so, weil die Schrift manchmal schwer zu lesen und klein ist oder weil ich den Stil nicht mag.

Eintrag von Sternchen am 15.02.2021

Meine Eltern haben als Kinder nicht so viel gelesen. Das war dort einfach nicht normal, wo sie aufgewachsen sind. Meine Mutter war sowiso sehr arm. Sie hatte keinen Strom und kein fließendes Wasser. Sie hat als Kind schon gearbeitet und hat nach der 4. Klasse aufgehört, zur Schule zu gehen, weil sie ihren Eltern helfen musste. Da war lesen natürlich kein Thema! Das wäre verückt gewesen, Bücher zu kaufen, wenn sie nichtmal genug Geld für die Schuluniform hatten. Mein Vater ist anders aufgewachsen, er war sogar ein Prinz (ich lüge nicht, wirklich!!!!) in seinem Dorf. Aber er hatte auch kein fließendes Wasser, weil man das dort einfach nicht hatte. Das war auch nicht in Deutschland übrigends. Er hatte vieleicht 3 Bücher oder so. Also zu den Schulbüchern noch dazu natürlich. Als Student hat er erst angefangen richtig viel zu lesen. Das sind aber alles keine deutschen Bücher, deswegen würde ich die nicht verstehen.

Eintrag von »Lee« am 7.04.2021

Ich habe inzwischen schon mehr Bücher von meinen Eltern (und Großeltern) gelesen: »Dr Jekyll und Mr Hyde«, »Winnetou«, »Michel aus Lönneberga«, »Pippi Langstrumpf«, »Das doppelte Lottchen«, ...
Ich finde aber eigentlich am spannendsten, was meine Familie mir zu den Büchern erzählt.

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Tayo und Gianni kämpfen für die Rechte von Sinti und Roma und gegen ihre Ausgrenzung.
Bei Eddis Maschine müssen nur noch ein paar Zahnräder eingebaut werden. Kannst du ihm helfen?

Von A wie Anime bis Z wie Zoom oder Zelluloid hast du im Filmlexikon von Kinderfilmwelt.de ein Oscar-verdächtiges Nachschlagewerk rund um alle Filmbegriffe.

1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!