Frage der Woche:

Weiß das Internet eigentlich, wer ich bin?

Wer genau du bist und was dich einzigartig macht, das weiß das Internet nicht. Aber wonach du im Netz suchst, mit wem du dich triffst und auf welchen Websites du viel Zeit verbringst, das lässt sich nachverfolgen. Wenn du nicht aufpasst, hinterlässt du nämlich überall unabsichtlich Spuren: bei deinem Internet-Anbieter, auf Websites, in Online-Shops, bei Suchmaschinen und bei allen anderen Angeboten und Diensten, die du nutzt. So kann es sein, dass du nach einer Recherchetour zum Thema Pferde plötzlich mit Anzeigen über Reithosen überschüttet wirst oder nach einem Blick auf die Bundesligatabelle überall Trikots und Fußballschuhe siehst.
Ob du eine Reiterin bist oder ein Fußballfan, weiß man damit noch nicht. Doch je mehr Informationen du beim Surfen hinterlässt, desto besser lernen dich die Anbieter kennen.

kum.gifLogo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugendlogo_2012_slogan_unten_rgb.png

Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2010 bis 2011 sowie 2011 bis 2014.