Datenschutz - aber sicher!

Seitenstark, das ist Datenschutz in einem sicheren Surfraum

In Shops, Chats, Communities und anderen Internetangeboten werden User immer wieder dazu aufgefordert, Daten von sich preis zu geben. Seitenstark sensibilisiert Kinder und Erwachsene für dieses Thema.

Jede Seitenstark-Seite

  • informiert Kinder über den Datenschutz
  • informiert Erwachsene über Datenschutzrichtlinien
  • warnt Kinder ihren realen Namen, die Adresse oder andere persönliche Informationen abzugeben
  • schlägt in Foren, Chats und anderen Mitmach-Bereichen die Verwendung eines Nicknames vor
  • erklärt dem Kind, warum im Ausnahmefall doch einmal Name und Adresse benötigt wird. Dies geschieht zum Beispiel, wenn ein Wettbewerbsgewinn per Post zugestellt werden soll. Hier wird dem Kind auch versichert, dass seine Daten nicht an Dritte weitergegeben und nach Verwendung umgehend gelöscht werden
  • verlinkt nur zu Internetangeboten, die die Sicherheitsansprüche der Arbeitsgemeinschaft teilen.

kum.giffs.giflogo_2012_slogan_unten_rgb.png

Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in den Jahren 2010 bis 2011 sowie 2011 bis 2014.